privacy policy

Datenschutzerklärung
Einleitung
Im Folgenden beziehen sich die Begriffe “wir”, “uns” oder “unser/e” auf Pyongyang Travel (Inhaber André Wittig, Krossener Str. 23, D-10245 Berlin) während sich “Sie”, “Ihr” oder “Sie” auf die Rechte, Pflichten und Verpflichtungen der Kunden bzw. Anfragesteller beziehen. Die Demokratische Volksrepublik Korea wird synonym mit “DVRK” verwendet. “KITC” bezieht sich auf den Reiseveranstalter, die Korea International Travel Company. “PYT” bezieht sich auf Pyongyang Travel.

Wer wir sind
Pyongyang Travel ist ein Reisevermittler, lizenziert für den Weiterverkauf und Werbung für Reisen der Korean International Travel Company (KITC) in die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK). Alle Touren werden nur vom KITC konzipiert, geleitet und betrieben.
Gegenstand des Datenschutzes sind Ihre personenbezogenen Daten. Diese sind gemäß Artikel 4 Nr.1 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verwendung und Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten. Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an uns über info@pyongyang-travel.com.

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen und zu keinen anderen als den im Folgenden genannten Zwecken nutzen.

Anbieten von Reisen
Treten Sie mit uns zum Zwecke eines Reiseangebots telefonisch, per E-Mail oder per Post in Kontakt, so verwenden wir Ihre angegebene Telefonnummer, Anschrift bzw. Emailadresse dazu, um Ihnen ein Reiseangebot zu unterbreiten.

Buchung von Reisen
Bei Buchung einer Reise benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. Vor- und Nachname, komplette Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name des Arbeitgebers, Angabe der Berufsbranche, Adresse des Arbeitgebers und Telefonnummer des Arbeitgebers. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt konform Art. 6 Abs.1 (b) DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich auf Servern innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und nur solange gespeichert, wie es die gesetzlichen Vorschriften verlangen.
Ihre personenbezogenen Daten werden anderen die Firma Korea International Travel Company (KITC) und die Fluggesellschaft Air Koryo zur Buchung Ihrer Reise weitergeleitet. Diese wiederum leiten Ihre Daten an die Botschaften der DVRK in Peking und Berlin weiter, damit Ihr DVRK-Visum bzw. die Einreisegenehmigung ausgestellt werden kann. Nach der Reise nutzen wir Ihre Email-Adresse, um Ihnen einen Feedbackmail zu schreiben.
Wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten nur für die Buchung Ihrer Reise / Beantragung Ihres Nordkorea-Visums verwenden. Wir verarbeiten die Daten gemäß der bestehenden gesetzlichen Vorschriften mit dem höchsten Maß an Vertraulichkeit.

Einholen von Feedback nach der Reise
Nach der Reise schreiben wir Ihnen in der Regel eine Feedback-Email zur Qualitätskontrolle der von uns angebotenen Reisen. In der E-Mail bitten wir Sie, Ihre Reiseeindrücke kurz zu schildern. Ihr Feedback verwenden wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung auf Wunsch anonymisiert auf unserer Webseite. Weiterhin kann es sein, dass wir Ihr Feedback an den nordkoreanischen Reiseveranstalter KITC weiterleiten, für den Fall, dass dieses Verbesserungsvorschläge enthält.

Webseite
Beim Besuch unserer Website können Sie diese anonym besuchen, jedoch können Details Ihrer Besuche auf unserer Website, wie zum Beispiel IP-Adressen, für eine begrenzte Zeit, um anonyme Statistiken über das Verhalten der Besucher auf der Website zu sammeln. Eine Auswertung oder Nutzung dieser personenbezogenen Daten findet für keinen anderen Zweck statt. Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Cookies
Cookies werden genutzt, um mit einer Website verbundene Informationen für einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch kann der Anwender die Website für sich individualisieren, z. B. die Sprache und Schriftgröße bzw. das Design der Webseite allgemein wählen. Wir nutzen Cookies für den Betrieb und Komfort bei der Nutzung unserer Webseite, sowie für die Analyse der Nutzung, um unser Webangebot zu optimieren.
Hierbei nutzen wir auch Analysetools von Drittanbietern auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO).

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie
Browser-Typ/-Version,
verwendetes Betriebssystem,
Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
Uhrzeit der Serveranfrage,
werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. [Anm. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable].
Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Newsletter
PYT versendet ggf. Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“ genannt) ausschließlich mit der Einwilligung der Empfänger. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.
Kündigung bzw. Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, also Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Kontaktformular
Auf unserer Webseite befinden sich Kontaktformulare, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt sowie gespeichert.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die Daten werden rein zweckgebunden verwendet
Die sonstigen während des Absendens einer Anfrage über ein Kontaktformular auf unserer Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Ihre Rechte
Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Widerspruchsrecht, Datenübertragbarkeit
Sie sind nach Artikel 15 DSGVO berechtigt, von uns umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu bekommen.
Nach Artikel 16 – 18 DSGVO können Sie von uns jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.
Nach Artikel 20 DSGVO haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Recht auf Widerspruch Gebrauch machen und eine erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft verändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns senden: E-Mail: info@pyongyang-travel.com / Post: Pyongyang Travel, Inhaber A. Wittig, Krossener Str. 23, D-10245 Berlin

Wir weisen Sie zudem hiermit darauf hin, dass Sie nach Artikel 77 DSGVO das Recht haben, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel.: +49 30 13889-0, Fax: +49 30 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen und zu keinen anderen als den oben genannten Zwecken nutzen.

Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz können sich laufend verändern, weshalb wir diese Datenschutzerklärung womöglich fortlaufend an die neuen Bestimmungen anpassen müssen.

Pyongyang Travel, 20. Mai 2018